Der magische Blumenladen -Band 2 – Ein total verhexter Glücksplan

Der magische Blumenladen (Band 2) – Ein total verhexter Glücksplan
Autorin : Gina Mayers
Illustratorin: Joëlle Tourlonias
bunte Illustrationen
Gebunden:  144 Seiten
Hardcover
ISBN: 978-3473404063
Verlag: www.ravensburger.de
ab 8 Jahren

Inhalt:

Violets Tante Abigail brach sich leider durch ein Missgeschick  auf der Treppe das Bein. Sie wurde mit dem Rettungswagen direkt ins Krankenhaus gebracht und Violet kümmerte sich in der Zwischenzeit um die Tiere und Pflanzen in ihrem Blumenladen. Leider verpasste Tant Abigail dadurch auch die Schulsportveranstaltung und konnte Violet und die beiden Zwillinge Jack und Zack Dumpling nicht dabei anfeuern. Darüber war Zack Dumpling gar nicht mal enttäuscht, denn er hasste dieses Turnier. Er war im Sport ziemlich ungeschickt aber dies störte auch niemanden in der Klasse bis ein neuer Junge namens Olli Carmichael in die Klasse kam. Olli war größer und stärker als er und nannte ihn immer „Luschen-Zack“. Mittlerweile nannten ihn die anderen Kinder auch schon so. Seine Schwester Jack wollte, dass er sich endlich gegen Olli wehrt aber. Vielleicht würde Olli ihn auch in Ruhe lassen wenn er besser im Sport ist bzw. sich einfach mehr anstrengt, aber Zack hatte einfach zu viel Angst vor ihm. Alles was er benötigen würde wäre Mut. Dabei dachten sie natürlich an das magische gelbe Buch welches sicher eine richtige Pflanze für ihn finden würde. Allerdings ist das ganze ja auch nicht ungefährlich wenn man nicht alles genau korrekt ausführt oder beachtet. Als am nächsten Morgen Mrs. Blue in den Laden kam, fragte Sie nach einem Rosenöl für ihre Marzipanhörnchen, doch leider konnte Violet keines finden, also ging sie ihre Tante im Krankenhaus besuch um sie danach zu fragen. Ihre Tante sah sofort das Violet etwas bedrückte und Violet erzählte ihr über Zack und dem Vorfall in der Schule. Jack prügelte sich mit Olli, da er ihren Bruder das Pausenbrot weggenommen hat. Deshalb wurde Jack vom Turnier ausgeschlossen und Zack steht vor den anderen Jungs ziemlich doof da, weil er sich von seiner Schwester verteidigen ließ. Wenn Olli jetzt auch noch gewinnen würde, dann würden ihn die anderen Jungs noch toller finden und Zack noch weniger in Ruhe lassen. Obwohl Violet ihrer Tante alles gebeichtet hat, musste sie ihr dennoch versprechen ja nicht das magische Buch anzurühren, denn Zack musste sich alleine aus dieser misslichen Lage bringen. Doch Violet tat Zack so leid, dass sie sich dennoch auf die Suche nach dem Buch machte und ihm mit der richtigen Pflanze ein Öl presste. Doch leider verwechselte Violet das Öl der magischen Miere mit dem Fläschchen Rosenöl für Mrs Blue. Ob Violet noch alles in Ordnung bringen kann bevor totales Chaos ausbricht und ihre Tante Abigail noch dahinter kommt…. ????

Plus: 🙂

    • Sehr schön gestaltetes glänzendes seidiges Cover.
    • Tolle liebliche Illustrationen
    • Optimale Schriftgröße für die diese Zielgruppe und nicht zu lange, damit auch für Erstleser geeignet.
    • Für alle die Magie und Zauberei mögen.
    • Auch hier wieder Kapitel für Kapitel spannend bis zum Ende. Es gab kein Kapitel das sich irgendwie in die Länge zog. Toll gelungen. Macht Lust auf mehr.

Minus: 😕

  • Die Bilder sind nur teilweise bunt. Meistens sind die Bilder schwarz/weiß ergänzt mit rot oder violett. Gerade wo es um Pflanzen und Blumen geht und das Cover so einladend ist könnte man, wenn man es schon bunt illustriert, einfach etwas mehr Farbe verwenden.

 

Please follow and like us: